Termine-Archiv
erster Auftritt
Roittner Turnhalle
18.12.1998
Termine-Archiv nach 1998
erste öffentliche Erwähnung des Namens "SalTo Vocale"

28.08.1999
Termine-Archiv nach 1999
1. Chorkonzert
Pfarrkirche St. Paul, Salzburg
26.11.2000
Termine-Archiv nach 2000
5 Jahre SalTo Vocale
Großes Studio des Mozarteums, Salzburg
15.11.2003
Termine-Archiv nach 2003
Konzert ohne Grenzen
Pfarrkirche St. Paul, Salzburg
13.12.2005
Termine-Archiv nach 2005
10 Jahre ...
Pfarrkirche Taxham
22.06.2008
Termine-Archiv nach 2008
Bühne frei
Odeion Kulturforum, Salzburg
30.04.2011
Termine-Archiv nach 2011
EIN CHORKRIMI. Das Verhör!
Odeïon Kulturforum Salzburg
02.06.2012
Termine-Archiv nach 2012
FÜNFZEHN - ein Jubiläumskonzert!
Große Universitätsaula, Salzburg
28.06.2013
Termine-Archiv nach 2013
Sommerleuchten
Wallerseehalle
22.06.2014, 19:30 Uhr
Termine-Archiv nach 2014
Adventklang
Kirche Aigen
29.11.2015, 19:30 Uhr
STV-Weihnachtsfeier
Rupertgasse 11
12.12.2015, 17:00 Uhr
Singen vor dem Dom
Domplatz Salzburg
18.12.2015, 17:30 Uhr
Termine-Archiv nach 2015
Salzburger Passionssingen 2016
Pfarrkirche Taxham
11.03.2016, 19:00 Uhr
Sommerkonzert im Pinzgau
Thumersbach / Zell
19.06.2016, 18:00 Uhr
Schoko. Vanille. Erdbeer.
Wallerseehalle Henndorf
26.06.2016, 18:00 Uhr
Auftritt beim „Kirchenmusikalischen Herbst“
Stiftskirche St. Peter
28.10.2016, 19:00 Uhr
ab hier aktuelle Termine
Singen vor dem Dom
Christkindlmarkt Salzburg, Domplatz
16.12.2016, 17:00 Uhr

erster Auftritt (noch ohne Namen
Mitgestaltung der STV-Weihnachtsfeier

erste öffentliche Erwähnung des Namens "SalTo Vocale" bei einer Hochzeitsmesse

"5 Jahre SalTo Vocale" / Chorkonzert im Großen Studio des Mozarteums, Salzburg

Chorkonzert in St. Paul, Salzburg: „Konzert ohne Grenzen“ gemeinsam mit den Chamber Singers (University of Texas at Arlington), den Singfoniker in F und dem Ensemble Feinklang (Gesamtleitung: Prof. Jing Ling-Tam)

Konzert "10 Jahre ..." - Pfarrkirche Taxham

Bühne frei für SalTo Vocale! - 1. Theaterkonzert

- ein Chorerlebnis der anderen Art

EIN CHORKRIMI. Das Verhör! - Odeïon Kulturforum Salzburg

mit dem Gastchor: Vox Cantabilis

SALTO VOCALE lotet die sommerlichen Gefühle in allen
Nuancen aus und wogt durch Lieder des Austro-Pop, holt
die Wise Guys ins Boot, sehnt sich mit Konstantin Wecker,
schwärmt von Dampfnudeln und lässt Kirschen ohne Kerne
wachsen, während Billy Joel mit einem sentimentalen
letzten Glas an der Bar wartet…

Still werden, horchen
den Klang vernehmen, Ruhe empfinden
warten
und erwarten können
Wärme spüren, geborgen sein
Wärme spenden, lieben
Advent

Leitung: Birgit Rohrmoser und Heinrich Haslauer
Aigner Turmbläser Leitung: Josef Radauer
Harfe: Waltraud Stögner

Besinnlicher Adventmarktbesuch.

"Petrus der Fels"

In bewährter Form wird die biblische Geschichte durch schlicht beeindruckende Lieder aus
dem Volk und mit Sätzen alter Meister, wie Johann Sebastian Bach oder Hans Hermann
Schein erzählt, vorgetragen vom Salzburger Dreigesang, dem Chor SalTo Vocale.

Jesus selbst wird spürbar aber nicht sichtbar und die Gedanken und Handlungen seiner Jünger sollen
uns ein tiefgehendes Erleben und Nachdenken bescheren.

Die Pongauer Bläser und die Tobias Reiser Passionsmusik sowie Orgelmeditationen von Andreas Gassner
und P. Florian Ehebruster laden dazu ein

„Schoko. Vanille. Erdbeer. - Chorgenuss mit Sti(e)l“

Lassen Sie sich bei einem fruchtig-fröhlichen Konzert mit aromareicher Chorliteratur verwöhnen.
Die erfrischende Auswahl reicht von zartbitteren Parodien bis hin zu cremig-schmelzenden Popular Songs, die an romantischen Sommerabenden manch hitzige Zankerei aus früherer Zeit zum Abkühlen bringen. Dazu serviert Salto Vocale eine kleine Portion an engelhaft-himmlischen Genüssen, die leicht-locker sti(e)lgerecht den Abend abrunden.

„Schoko. Vanille. Erdbeer. - Chorgenuss mit Sti(e)l“

Lassen Sie sich bei einem fruchtig-fröhlichen Konzert mit aromareicher Chorliteratur verwöhnen.
Die erfrischende Auswahl reicht von zartbitteren Parodien bis hin zu cremig-schmelzenden Popular Songs, die an romantischen Sommerabenden manch hitzige Zankerei aus früherer Zeit zum Abkühlen bringen. Dazu serviert Salto Vocale eine kleine Portion an engelhaft-himmlischen Genüssen, die leicht-locker sti(e)lgerecht den Abend abrunden.

Geistliche Chormusik aus Salzburg von Andreas Gassner, Cesar Bresgen u. a.

weitere Info unter 

http://www.salzburg2016.at/programm-24/kirchenmusikalischer-herbst-255/

unsere alljährliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Willkommen beim Chor:

SALTO VOCALE

1998: Der Chor SalTo Vocale wird aus der Taufe ­gehoben.

Heinrich Haslauer bündelt eine Gruppe sangesfreudiger Turnerinnen und Turner und sehr rasch folgen die ersten Auftritte. Der Zulauf an Sängerinnen und Sängern nimmt mit der Zeit immer mehr zu. Heute singen etwa 40 Damen und Herren in den Reihen des Chores.

Egal ob bei Konzerten oder Wettbewerben – der Chor ist bei Publikum und Jury gleich beliebt und schneidet meist „sehr gut“, wenn nicht „ausgezeichnet“ ab.

Was macht den Chor so besonders?

Eine Besonderheit des SalTo Vocale ist seine Gewandtheit in nahezu allen ­Bereichen der chorischen Musik: geistliche Werke unterschiedlichster ­Epochen, zeit­genössische und ältere weltliche Chormusik, Pop-Arrangements, ein ­erfolgreicher Chorkrimi, ... Es ist die Erarbeitung von abwechslungsreicher und anspruchsvoller Chor­literatur und das auf höchstem Niveau.

Übrigens, uns gibt es auch auf CD:
Kosten: € 9,– Bestellungen bitte an: tickets@saltovocale.at

Ein Chor - zwei CHORLEITER!

Unter der Leitung von Heinrich Haslauer und Birgit Rohrmoser mischt der Salzburger Chor SalTo ­Vocale nun schon seit vielen Jahren in der Salzburger Chorszene mit.

Birgit Rohrmoser (geb. Mooslechner) wurde 1979 in Salzburg geboren. Nach der Matura am Musischen Gymnasium Salzburg folgte das Studium an der Pädagogischen Akademie sowie am Mozarteum/Orff-Institut (Musik- und Tanzpädagogik). Sie unterrichtet an der Volksschule der ­Franziskanerinnen in der Schwarzstraße und am Musikum Salzburg (derzeit in Karenz). Mit sechs Jahren begann sie Harfe zu spielen und konzertierte in ­verschiedenen Orchestern und mit Chören. Das Chorsingen begleitet sie seit der Schulzeit. Im Herbst 2003 entschied sie sich für eine Chorleiter­ausbildung am Musikum Hallein, die sie im Juni 2006 mit Auszeichnung ­abschloss. Von Mai 2004 bis 2008 leitete sie den Kirchenchor Koppl. Seit 2004 ist sie mit mehreren Karenzunterbrechungen Chorleiterin des Salto Vocale.

Heinrich Haslauer wurde 1972 in Salzburg geboren. Nach einer frühen ­musikalischen Grundausbildung - Blockflöte, Klavier, Trompete - und der ­Matura am Musischen Gymnasium Salzburg, wurde während seines ­Studiums der Rechtwissenschaften sein Interesse an der Chorleitung als Mitglied des Wiener Jeunesse Chores sowie durch die Teilnahme an Singwochen des Salzburger Bildungswerkes geweckt. Durch das fruchtbare sängerische Umfeld im Salzburger Turnverein auf den Geschmack gekommen, gründete er 1998, gemeinsam mit Tina Reyer, den Chor Salto Vocale. Das notwendige chorleiterische Rüstzeug bekam er auf Kursen unter ­Herbert Böck, Robert Sund, Johannes Hiemetsberger, Johan van der Sand, Jing-Ling Tam, Thomas Caplin, Heinz Ferlesch und Johannes Prinz.

unser REPERTOIRE

Hier finden Sie in Kürze ausgewählte Stücke aus unserem Repertoire.

Titel Komponist/in Register seit Notizen

BILDER

DOWNLOADS

Für Ihre Presseschaltung erhalten Sie hier Bild- und Textmatierial als Download.

KONTAKT

Kontakt:
Heinrich Haslauer
Telefon: +43 (0) 676 568 67 19

Proberaum:
Rupertgasse 11
A-5020 Salzburg

E-Mail verfassen

IMPRESSUM

SalTo Vocale
Rupertgasse 11
A-5020 Salzburg

HAFTUNGSAUSSCHUSS

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.